The Prisoner Nummer 6

Speedlearn

NUMMER 6
nach stichwort
THE PRISONER
by keyword

DIALOGVERGLEICH:
"DIE GLOCKEN
VON BIG BEN"

1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
31 32 33 34 35 36
37 38 39 40 41 42
43 44 45 46 47 48
49 50 51 52 53 54
55 56 57 58 59 60
61 62 63 64 65 66
67 68 69 70 71 72
73 74 75 76 77 78
79 80 81 82 83 84
85 86 87 88 89 90
91 92 93 94 95 96
97 98 99 100 101 102
103 104 105 106 107 108
109 110 111 112 113 114
115 116 117 118 119 120
121 122 123 124 125 126
127 128 129 130 131 132
133 134 135 136 137 138
139 140 141 142 143 144
145          

BEWEGEN SIE DEN CURSOR
ÜBER DIE ZIFFERN!

No. 12:
You don't believe it. A university level degree in three minutes.
No. 6:
It's improbable.
No. 12:
But not impossible.
No. 6:
Nothing is impossible
in this place.

No. 12:
Nicht zu glauben. Ein Universitätsabschluss in drei minuten.
No. 6:
Unwahrscheinlich.
No. 12:
Aber nicht unmöglich.
No. 6:
Nichts ist unmöglich
an diesem ort.

 

DIALOGVERGLEICH:
DIE GLOCKEN VON BIG BEN
DIALOGUE CLOSE-UP:
THE CHIMES OF BIG BEN

In der episode "Die Glocken von Big Ben" wird um die geografische lage des Ortes gemutmaßt.
Die deutsche version verlegt dabei Nummer Sechs' und Nadjas fluchtweg vom - damals politisch-militärisch zum einflussbereich des Warschauer Paktes gehörenden - Baltikum auf den "wilden" Balkan und nach Bulgarien. Den verantwortlichen schien ein ort wohl unverfänglicher zu sein, der schon seit Karl Mays geschichten aus dem 19. jahrhundert abenteuertechnisch ganz anders vorbelastet war als das ehemals deutsche territorium um Ostpreußen und noch weiter dahinter.

Es ist nicht bekannt, wer für diese letztlich nicht nur sprachlichen änderungen verantwortlich ist. Michael Kimpel hat dankenswerterweise einen vergleichenden überblick der unterschiedlichen dialoge angefertigt.

Szene 118: Nachts, vor dem haus von Nummer Sechs - Night, in front of Number Six' house; personen: Nummer Sechs & Nadja (Nummer Acht)

DEUTSCHER TEXT DEUTSCHE UNTERTITEL ENGLISH TEXT
P. "Wo sind wir, Nadja?" "Wo sind wir, Nadja?" "Where are we now, dear?"
N. "In Bulgarien." "Litauen" "Lithuania"
Village Voice: "Der Tag ist vorbei." "Ausgangssperre in einer Minute." "Curfew time - one minute."
P. "In Bulgarien?" "Litauen …" "Lithuania …"
Village Voice: "In einer Minute. In 60 Sekunden." "In sechzig Sekunden." ---
P. "Auf dem Balkan? Das bedeutet, wir müssen nach Griechenland, in die Türkei. Das kann ein ganzes Stück sein, 200 Kilometer." "Im Baltikum. Das heißt, wir müssen Richtung Westdeutschland, Dänemark … mindestens 500 Kilometer." "On the Baltic. That means making for West Germany, Denmark …
That's 300 miles, at least."
N. "So weit ist es nicht." "Müssen wir nicht." "It doesn't have to be."
P. "Wie weit ist es?" "Wieso nicht?" "Why not?"
N. "Wir müssen nur in die Nähe der türkischen Grenze." "Näher dran wäre Polen, Danzig." "We're nearer - in Poland, Danzig."
N. "Nehmen Sie mich mit, bin ich bei Ihnen sicher?" "Nehmen Sie mich mit, bin ich bei Ihnen sicher?" "Will you take me with you? Will I be safe?"
P. "Ich kann für die englischen Behörden nicht garantieren. Für uns beide nicht." "Ich kann für die britischen Behörden nicht garantieren. Für uns beide nicht." "I can't answer for the British authorities… for either of us."
N. "Aber Sie helfen mir?" "Aber Sie werden mir helfen?" "Can you answer for you?"
P. "Ich gebe Ihnen mein Wort, daß ich Ihnen helfe. Wenn Ihnen das etwas bedeutet." "Ich gebe Ihnen mein Wort. Was das auch wert sein mag." "I give you my personal guarantee. For whatever that's worth."
N. "50 Kilometer, nicht ganz." "Ungefähr 50 Kilometer, das ist alles." "30 miles, that's all."
P. "Wie?" "Wieso?" "What?"
N. "Ja, so weit ist es bis zur türkischen Grenze. Kurz davor, an der Küste, liegt ein kleines Dorf, Woradje. Einfache Fischer. Sie sind gegen das Regime. Sie leisten Widerstand. Ich kenne da auch einen türkischen Kontaktmann. Er würde alles für uns tun, bestimmt." "So weit ist es bis zur polnischen Grenze. Kurz davor, an der Küste, liegt ein kleines Dorf, Braniewo. Einfache Fischer. Es sind Widerständler. Ich kenne sie und habe da einen Kontaktmann. Er wird alles für uns tun, wenn wir dort sind." "That's how far we are from the Polish border. Beyond, on the coast, there's a little village, Braniewo, Fisher people. They resist them. There's a little group, I know them. I have a contact man, he'll do anything for us, once we get there."

Szene 149: Vor einer höhle am strand. - A cave at the beach; personen: Nummer Sechs, Nadja (Nummer Acht) & Karel

P. "Welche Route nehmen wir?" "Welche Route nehmen wir?" "What route are we taking?"
N. (übersetzt in fremde Sprache) --- ---
K. "Ich verstanden. Äh, Schiff, Türkei, Istanbul, verstanden? Dann Flugzeug, Athen. Wieder Flugzeug, Paris. Dann London." "Ich verstehe. Also mit dem Schiff: Gdansk … Danzig. Mit dem Flugzeug nach Kopenhagen. Dann wieder mit dem Flugzeug nach London." "I understand. By sea - Gdansk, Danzig, you know. By air to Copenhagen, by air again to London."

Dann klettern beide in eine große holzkiste, die anschließend von Karel zugenagelt wird. Auf der kiste ist ein adressaufkleber mit der aufschrift: "London, via Danzig, & Copenhagen". Diese szene wurde in der deutschen fernsehfassung geschnitten (That would be telling …).

LARRY HALL: "WHAT IT MEANS, NOT WHAT IT SAYS"
ZUM HAUPTTEXT

 

 

DIALOGUE CLOSE-UP:
THE CHIMES OF BIG BEN

In the episode "The Chimes Of Big Ben" the geographical location of the Village is on the agenda.
Number Six' and Nadja's escape route is thereby relocated in the German version of the story from the Baltics - the region that was under the political and military influence of the Warsaw Pact - to the "wild" Balkans and to Bulgaria. It must have been more convenient and seemed harmless for those responsible to move it there. Because ever since the 19th century stories of popular novelist Karl May this had been an adventurous area of a different kind compared to the one of Eastern Prussia, before WW II German territory, and further to the east.

P. "Welche Route nehmen wir?" "Welche Route nehmen wir?" "What route are we taking?"
N. (übersetzt in fremde Sprache) --- ---
K. "Ich verstanden. Äh, Schiff, Türkei, Istanbul, verstanden? Dann Flugzeug, Athen. Wieder Flugzeug, Paris. Dann London." "Ich verstehe. Also mit dem Schiff: Gdansk … Danzig. Mit dem Flugzeug nach Kopenhagen. Dann wieder mit dem Flugzeug nach London." "I understand. By sea - Gdansk, Danzig, you know. By air to Copenhagen, by air again to London."

Afterwards both get into a large wooden box that Karel nails shut. On it an address label reads: "London, via Danzig, & Copenhagen". This insert is missing in the German TV version (That would be telling …).

Just who was responsible for this more than linguistical alteration is unknown. Thanks to Michael Kimpel who put together the comparison of dialogues. See above!

LARRY HALL: "WHAT IT MEANS, NOT WHAT IT SAYS"
TO MAIN TEXT


Contact impressum filmtexte - texts on film deutsch english language
  "Wir sehen uns!" oder L'année dernière au Village · The Prisoner · Nummer 6

 

seitenanfang

 

WIR SEHEN UNS! D
BE SEEING YOU! E
THE CAFE
FREE SEA
OLD PEOPLE'S HOME
CITIZENS ADVICE BUREAU
WALK ON THE GRASS
6 PRIVATE
2 PRIVATE
GENERAL STORES
TOWN HALL
LABOUR EXCHANGE
COUNCIL CHAMBER
BAND STAND
CHESS LAWN
www.match-cut.de
DISKURSE

MEHR INFORMATIONEN
SIX OF ONE · 601
THE VILLAGE · DER ORT
CAMERA OBSCURA
WER IST NUMMER 1?
DIE NEUE NUMMER 2
"WEISSER ALARM!"
VILLAGE FACT FILES
"MUSIK SAGT ALLES"
VILLAGE STORY BOOK
"DIE ANKUNFT" SKRIPT
SPEEDLEARN VERZ.
THE TALLY HO VERZ.
Nr6DE FREUNDE & FÖRDERER
NUMMER 6 WEBLINKS
TV-MAGIC WEBLINKS
IMPRESSUM | FEEDBACK

DIE ANKUNFT

DIE GLOCKEN VON BIG BEN
A. B. UND C.
FREIE WAHL
DER DOPPELGÄNGER
DER GENERAL
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
DIE ANKLAGE
SCHACHMATT
HAMMER ODER AMBOSS
DAS AMTSSIEGEL
SINNESWANDEL
2:2=2
HARMONY
---3-2-1-0
PAS DE DEUX
DEMASKIERUNG