PATRICK McGOOHAN

 

The Prisoner Nummer 6


ENGLISH SPOKEN · SITEMAP

Serien gehören zum bodensatz des fernsehens, omnipräsent und so unendlich wie das medium selbst. Die wenigsten kratzen auch nur an der unterseite unserer aufmerksamkeitsschwelle.
UNWAHRSCHEINLICHE GESCHICHTEN war eine,
die es tat, der klassiker TWILIGHT ZONE.
Dieser titel steht ein für alles, was mit dem begriff
TV-magic verbunden ist.

Fantastisches fernsehen
der 60er jahre, das ist
auch eine beschwörende formel:
"Wir sehen uns!"
oder L'année dernière
au Village:

BLICK:

 

SEITENBLICK:

ANDERSWO GELESEN
 

AUTOREN:

BEITRÄGE VON...
 

INTERVIEWS:

Nr6DE MIT
DAVE BARRIE
Nr6DE MIT
TIM BOURNE
Nr6DE MIT
MAX HORA
CHRIS RODLEY MIT
GEORGE MARKSTEIN
SIMON BATES (BBC) MIT
PATRICK McGOOHAN
BILL KING MIT
PATRICK McGOOHAN
MIKE TOMKIES MIT
PATRICK McGOOHAN
WARNER TROYER MIT
PATRICK McGOOHAN
TOM WORRALL MIT
MARY MORRIS, N. WEST
UWE HUBER MIT
HORST NAUMANN
Nr6DE MIT
STEVE RAINES
DAVE BARRIE MIT
IAN L. RAKOFF
HARALD KELLER MIT
BERND RUMPF

 

FEEDBACK
AUCH in der heutigen Zeit halte
ich die Serie für hochaktuell, zeitlos und brisant. Und alle Freunde und Angehörige meiner Frau (US Amerikanerin) waren augenblicklich von "The Prisoner" infiziert und begeistert. Es
ist eine Schande, daß sie in Deutschland so unbekannt bleibt...
Frank B.

 

ICH LASSE MICH NICHT ZWINGEN, STOSSEN, ABSTEMPELN, EINSTUFEN, WERTEN, ABWERTEN ODER NUMMERIEREN.

Nur 13 von 17 episoden wurden in Deutschland gezeigt. Aus welchen gründen "Free For All", "The Schizoid Man", "Living In Harmony" und "A Change Of Mind" weggelassen wurden, ist nicht überliefert. Die 13 episoden folgen jedenfalls keinem vernünftigen sendeschema. Ein paar sequenzen aus "Freie Wahl", teile der rotten-cabbages-rede von Nummer Sechs, hat man immerhin nicht weggeschnitten. Jedoch gewundert hat man sich als deutscher zuschauer immer, woher denn diese ausschnitte stammen. Sie sind als repliken in den episoden 8 und 12 deutscher reihenfolge enthalten.

Schon im trailer verweigert die fernsehfassung des ZDF zwei kurze blicke auf ein schildchen mit der aufschrift "Resigned" an einer mechanischen registratur, was in mancher hinsicht bezeichnend ist.

NÄCHSTE SEITE

< WALK ON THE GRASS 
 

 

JOACHIM BRINKMANN - SYNCHRONREGISSEUR
MEHR: INJEKTIONEN
HORST NAUMANN - DEUTSCHE STIMME VON NUMMER SECHS
EPISODENREIHENFOLGE
NUMMER SECHS' ROTTEN-CABBAGES-REDE
NUMMER 6: NICHT DER GEFANGENE
MEHR: DEUTSCHE FERNSEHFASSUNG
MEHR: ALTERNATIVE EPISODEN

Traut man dem gemeinen 60er-jahre-publikum so wenig Englisch zu, untertitelung wäre ja auch möglich gewesen, oder ist resignieren, zurücktreten von einem brisanten staatlichen oder geheimdienstlichen job in der heißen sozialen, politischen und kulturellen phase der 60er jahre einfach nicht opportun?
Wie er einerseits dem Ort eine bezeichnung verweigert, gebraucht Joachim Brinkmann, dialogregisseur der ZDF-fassung, andererseits zugleich unterschiedliche ausdrücke für das im vorspann abwesende "resigned": ausgeschieden, zurückgezogen, abschied genommen, gegangen, auch zurückgetreten und sogar hingeschmissen.

Neben diesem auftakt unterschlägt die deutsche fassung auch ein detail in der schlusssequenz der letzten episode, das nicht ganz ohne bedeutung ist. Drei der vier verbliebenen hauptdarsteller, Leo McKern, Alexis Kanner, Angelo Muscat, werden hier mit namen genannt, nur McGoohan nicht. Ursprünglich, im englischen original, steht für ihn allein das wort "Prisoner", ohne artikel: "Gefangener". Ein sprachliches problem?

Das fehlen ganzer folgen bewirkt eine abschwächung der gar nicht unterschwelligen politischen implikationen der serie. Rückblickend drängt der eindruck sich auf, dass die deutsche auswahl die politische grundströmung der zeit - den Kalten Krieg - zu meiden trachtet wie der vampir den knoblauch und also stark das abenteuerlich-fantastische element betont, wenn "Free For All" mit deutlich politischem inhalt und "Living In Harmony" als politische parabel völlig unter den tisch fallen.

In der episode "Die Glocken von Big Ben" wird um die geografische lage des Ortes gemutmaßt. Die deutsche version verlegt dabei Nummer Sechs' und Nadjas fluchtweg vom - damals politisch-militärisch zum einflussbereich des Warschauer Paktes gehörenden - Baltikum auf den "wilden" Balkan und nach Bulgarien. Den verantwortlichen schien ein ort wohl unverfänglicher zu sein, der schon seit Karl Mays geschichten aus dem 19. jahrhundert abenteuertechnisch ganz anders vorbelastet war als das ehemals deutsche territorium um Ostpreußen und noch weiter dahinter.

"Sinneswandel", eine teilweise eher garstig-düstere episode, behandelt das damals virulente thema verhaltenspsychologie und lobotomie. "Harmony" stand dem amerikanischen western-mythos wie der tagespolitik des Vietnam-krieges zu quer und wurde von CBS nicht gezeigt. Besonderer stellenwert kommt "Freie Wahl" zu, als McGoohan sie eine von sieben episoden nannte, die "wirklich zählen." Mehr dazu in der episodenbeschreibung.

2010 brachte der deutsch-französische fernsehkanal Arte NUMMER 6 im rahmen eines sommerspecials nach 18 jahren wieder zurück ins deutsche fernsehen. Dabei besorgte der sender die erstmalige synchronisation der vier episoden, sodass die serie jetzt komplett auf deutsch vorliegt. Für die deutsche stimme von Nummer Sechs, ehemals Horst Naumann, wurde Bernd Rumpf engagiert. Die neuen deutschen episodentitel:

- Free For All - Freie Wahl
-
The Schizoid Man - Der Doppelgänger
-
A Change Of Mind - Sinneswandel
-
Living In Harmony - Harmony

In den frühen 90er jahren entdeckte Bruce Clark, der amerikanische koordinator der Prisoner Appreciation Society SIX OF ONE, eine bis dahin unbekannte version der episode "Die Glocken von Big Ben" auf zelluloid. Und anfang 2000 kam zufällig eine deutlich verschiedene erste folge "Die Ankunft" ans tageslicht. Beide alternativversionen sind selbstredend (bis zur veröffentlichung der deutschen DVD) nie auf deutsch zu sehen gewesen.

Die ausführung der episoden ist recht ungleichmäßig, je nach drehbuch und regisseur verschieden. Die reihenfolge, schon in der GB- und US-version unterschiedlich und auf deutsch noch wirrer, ist ohne klare linie, was wiederrum auf das konto des produktionsablaufes geht. So waren zum zeitpunkt der erstsendung in Großbritannien einige episoden noch gar nicht fertig gestellt. Zuschauer in England sahen eine andere reihenfolge als etwa in Kanada. Scharen von SIX-OF-ONE-mitgliedern haben sich schon an der frage abgearbeitet, wie die wahre reihenfolge aussehen hätte können oder müssen. Eine nähere betrachtung fördert widersprüchliche dialoge zu tage, da mehrere autoren scripte verfassten für das, was sie für die zweite episode hielten. Indizien gibt es dafür, dass diese oder jene folge vor einer anderen zu platzieren wäre - müßiges unterfangen.
Alles in allem bilden die teile "Die Ankunft" und "Pas de deux"/"Demaskierung" die klammer, die alles zusammenhält.

Ein pfiffiges produktionsdesign bedient sich dabei aus einem unergründlichen fundus und macht so die ästhetik des versponnenen puzzles NUMMER 6 aus. Meistens von symbolischer oder zeichenhafter bedeutung. Und selbst, wenn nichts tiefgründiges daran ist: das baldachin-gekrönte hochrad - the Pennyfarthing - (McGoohan: "ironisches symbol des fortschritts"), bleibt es doch hängen.

Alles rundet sich zu einem raffinierten amalgam verschiedener essentials, die für die 60er jahre kennzeichnend sind:

• politische theorie und gesellschaftskritik
• nonkonformismus und anpassung
• surrealismus
• pop / medien
• science fiction.

Das alles gestützt von dialogen, die sich lieber in anspielungen ergehen als auszufabulieren, was in ihnen steckt. Wie Voltaire festgestellt hat, besteht das geheimnis der langeweile bekanntlich darin, alles zu sagen.

Leicht übersehen wird, dass die deutsche version von THE PRISONER keine eins-zu-eins übersetzung ist, gar nicht sein kann.

Joachim Brinkmann, der dialogregisseur der deutschen fassung, hat in NUMMER 6, im gegensatz zum original, schon im eröffnungsprolog ein tor in die mehrdeutigkeit aufgestoßen und hält diesen tenor in kleinigkeiten durch.

So erhält Nummer Sechs auf seine frage "Where am I?" auf deutsch die viel (nichts-)sagende(-ere) antwort: "Sie sind da." Paradoxer und zugleich reduzierter geht es kaum. Wohingegen er in der englischen fassung ganz wörtlich die wahrheit erfährt: "Im Dorf" - "In the Village." Vom rhythmus und sprechgefühl her ist diese wörterbuchlösung unmöglich und inhaltlich zudem fragwürdig. Nichtsdestotrotz wurde es für die untertitel der deutschen DVD so gemacht.

Die relevanz des drehschauplatzes - das walisische Portmeirion - war für britische zuschauer naturgemäß eine ganz andere als für deutsche.

NÄCHSTE SEITE

 
MEHR: SITEMAP · IMPRESSUM · WEBSITE & SICHERHEITSHINWEISE

 

 

 

Contact impressum filmtexte - texts on film deutsch english language   "Wir sehen uns!" oder L'année dernière au Village The Prisoner · Nummer 6

 

seitenanfang

 

WIR SEHEN UNS! D
BE SEEING YOU! E
THE CAFE
FREE SEA
OLD PEOPLE'S HOME
CITIZENS ADVICE BUREAU
WALK ON THE GRASS
6 PRIVATE
2 PRIVATE
GENERAL STORES
TOWN HALL
LABOUR EXCHANGE
COUNCIL CHAMBER
BAND STAND
CHESS LAWN
www.match-cut.de
DISKURSE

MEHR INFORMATIONEN
SIX OF ONE · 601
THE VILLAGE · DER ORT
CAMERA OBSCURA
WER IST NUMMER 1?
DIE NEUE NUMMER 2
"WEISSER ALARM!"
VILLAGE FACT FILES
"MUSIK SAGT ALLES"
VILLAGE STORY BOOK
"DIE ANKUNFT" SKRIPT
SPEEDLEARN VERZ.
THE TALLY HO VERZ.
Nr6DE FREUNDE & FÖRDERER
NUMMER 6 WEBLINKS
TV-MAGIC WEBLINKS
IMPRESSUM | FEEDBACK

DIE ANKUNFT

DIE GLOCKEN VON BIG BEN
A. B. UND C.
FREIE WAHL
DER DOPPELGÄNGER
DER GENERAL
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
DIE ANKLAGE
SCHACHMATT
HAMMER ODER AMBOSS
DAS AMTSSIEGEL
SINNESWANDEL
2:2=2
HARMONY
---3-2-1-0
PAS DE DEUX
DEMASKIERUNG
NÄCHSTE SEITE